Glossar, wichtige Begriffe bei EFI-WAP   Hilfeartikel: Hilfe zu Glossar und Schlagwörtern    



Glossar-Eintrag Anlaufstellen Anlaufstellen

Unter der Sammelbezeichnung  „Anlaufstellen“  verstehen wir Einrichtungen unterschiedlicher Art zur Engagementförderung interessierter älterer Menschen.
Es sind dies:
- Freiwilligenagenturen oder Freiwilligenzentren
- Seniorenbüros
- Bürgerstiftungen
- Mehrgenerationenhäuser
- Kommunale Einrichtungen, wie z.B. Stadtseniorenräte und Stadtteilbüros
- Koordinierungszentren für Bürgerschaftliches Engagement
Mehr Information und detaillierte Erläuterung sind zu finden im Buch:
Lokale Engagementförderung, Kritik und Perspektiven, André Christian Wolf, Anette Zimmer, Springer VS, 2012, ISBN: 978-3-531-94307-7 (Seiten 45 bis 94)

 
Glossar-Eintrag Besuchsdienst Besuchsdienst

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Besuchsdienstes
besuchen regelmäßig ältere Menschen, die einsam sind und
Kontakte brauchen.
Sie nehmen sich Zeit für Gespräche, Vorlesen, Spiele, Spaziergänge, Begleitung zum Arzt und zu Behörden und für kleinere Hilfen bei Alltagsproblemen.
Durch zuverlässige persönliche Beziehungen kann die Lebensqualität und das Gefühl der Zugehörigkeit für viele ältere Menschen wieder gewonnen werden.

 
Glossar-Eintrag Betreuer (rechtl.) Betreuer (rechtl.)

Für Personen, die ihren Alltag nicht mehr selbst regeln können, wird vom Vormundschaftsgericht eine rechtliche Betreuerin oder ein Betreuer bestellt.
Die Aufgaben bei einer rechtlichen Betreuung sind zum Beispiel Verhandlungen mit Behörden, Institutionen und Versicherungsträgern, Organisation der häuslichen und gesundheitlichen Versorgung oder auch die Verwaltung des Vermögens.
Der Umfang der Betreuung wird vom Vormundschaftsgericht genau festgelegt.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Betreuer(Ehrenamt)

 
Glossar-Eintrag Flüchtlingsbetreuer Flüchtlingsbetreuer

Der Flüchtlingsbetreuer hilft Flüchtlingen durch  Begleitung bei Behördengängen, durch Kinderbetreuung und das Herstellen von Kontakten zur deutschen Bevölkerung.

 
Glossar-Eintrag Hospizhelfer Hospizhelfer

Hospizhelfer begleiten und betreuen Schwerstkranke und deren Angehörige. Sie nehmen am alltäglichen Leben der Schwerstkranken teil. Sie entlasten Angehörige und Freunde. Sie sind offen für Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen, d. h. sie hören zu, lesen vor, leisten praktische Hilfe im Alltag. Sie begleiten bei Spaziergängen, Arztbesuchen, Einkäufen. Sie übernehmen Tag- oder Nachtwachen.
Hospizhelfer sind tätig im häuslichen und stationären Bereich, in Pflegeheimen und Kliniken, im stationären Hospiz- auf der Palliativstation, in Einrichtungen der stationären Altenpflege.
Hospizhelfer ersetzen keine regelmäßigen Haushaltshilfen und Pflegedienste

 
Glossar-Eintrag Kultur und Musik Kultur und Musik

Projekte der Kategorie Kultur sind vielfältig. Sie bschäftigen sich u.a. mit Literatur, Theater, Musik, Tanz, Geschichte. Beispiele sind: Schreibgruppen, literarische Vereine und Gesellschaften, Stadtführungen, Organisation von Musikveranstaltungen, Filmnachmittage, Serviceleistungen im Museum.

 
Glossar-Eintrag Lernbegleiter Lernbegleiter

Lernbegleiter fördern Kinder spielerisch, erlebnisorientiert und in respektvoller Beziehung. Mit einem ganzheitlichen und anden Ressourcen der Kinder orientierten Ansatz werden Lernfreude geweckt und soziale und emotionale Kompetenzen entwickelt. Bei der Qualifizierung lernen Sie neben den Grundlagender Pädagogik und Entwicklungspsychologie effektive Lerntechniken und spielerische und bewegungsorientierteMethoden kennen. Sie bekommen Anleitung in moderner Grund -schuldidaktik und erproben die Inhalte in der Praxis.Ein Schwerpunkt der Lernbegleitung liegt bei der Sprach- und Leseförderung von Kindern, deren Muttersprache nicht deutsch ist. Die Lernbegleiter und Lernbegleiterinnen bilden ein Netzwerk mit regelmäßigen Treffen zur Praxisreflexion und Weiterentwicklung.

 
Glossar-Eintrag Migrantenbetreuer Migrantenbetreuer

Der Migrantenbetreuer hilft  Migranten durch Begleitung bei Behördengängen, durch Kinderbetreuung und das Herstellen von Kontakten zur deutschen Bevölkerung.

 
Glossar-Eintrag Oma-Opa-Service Oma-Opa-Service

Damit Eltern und / oder Alleinerziehende mal einen Arzt- oder Behördentermin wahrnehmen oder ins Kino oder Theater gehen können oder einfach mal Zeit für sich haben.
Die Hilfe als 'Oma' oder 'Opa' wird gebraucht, um das Kind beispielsweise vom Kindergarten abzuholen oder ihm vorzulesen, mit ihm zu spielen und vieles mehr.

 
Glossar-Eintrag Schöffe (Gericht) Schöffe (Gericht)

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtliche Richterinnen und Richter. Sie stehen damit grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichterinnen und -richtern und üben das Richteramt während der Hauptverhandlung in vollem Umfang und mit dem gleichen Stimmrecht wie die an der Verhandlung teilnehmenden Berufsrichterinnen und -richter aus.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Schöffe

 
Glossar-Eintrag Seniorenbörse Seniorenbörse

Die Seniorenbörse ist eine Einrichtung im Interesse und für die Interessen von Frauen und Männern ab 55, die nach dem Wegfall der beruflichen und familiären Pflichten eine Phase der Neuorientierung erleben. Die Seniorenbörse ist eine Anlaufstelle für Menschen, die ihr Wissen, handwerkliches Können und ihre Erfahrungen anderen zur Verfügung stellen, die Unterstützung und Hilfe brauchen. Die Seniorenbörse wird regelmäßig genutzt für Gesprächskreise, Kurse und Vorträge, für die kompetente Referenten und Experten gewonnen werden.

 
Glossar-Eintrag Seniorenbeirat Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat versteht sich als Sprachrohr für die Nöte und Sorgen älterer Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Er ist Ansprechpartner für Gemeinderat, Gemeindeverwaltung und soziale Einrichtungen und Verbände. Der Seniorenbeirat wirkt mit bei Planungen und Maßnahmen, die besonders die ältere Generation betreffen und er berät die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde. Der Seniorenbeirat ist ein ehrenamtliches, überparteiliches und überkonfessionelles Gremium. Er arbeitet unabhängig von Verbänden. Die Amtszeit der gewählten Seniorenvertretung beträgt üblicherweise 4 Jahre.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Seniorenrat

 
Glossar-Eintrag seniorTrainer seniorTrainer

Die Rolle des seniorTrainers ist eine in einer Weiterbildung (Curriculum) vermittelte neue Alters- bzw. Verantwortungsrolle für ehrenamtlich engagierte Menschen der Generation 50+, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten flexibel und selbstorganisiert einbringen wollen und dazu beitragen möchten, überholte Altersbilder zu korrigieren und die Rolle der Älteren in der Gesellschaftneu zu bestimmen. seniorTrainer engagieren sich in einem weiten Spektrum von Freiwilligenorganisationen und Einrichtungen in unterschiedlichen Engagement-bereichen. Sie bringen ihr Wissen, ihre Kompetenzen und ihre Kenntnisse („Erfahrungswissen“) ein, indem sie bestehende Initiativen und Organisationen beraten und unterstützen, neue Projekte entwickeln und anstoßen, Netzwerke stärken oder aufbauen sowie in seniorKompetenzteams organisatorische und moderierende Aufgaben übernehmen.
Link auf den Erklärfilm „was ist eigentlich ein seniorTrainer?“
http://youtu.be/9ufo3yzHdUs
 

 
Glossar-Eintrag Sozialer Bereich Sozialer Bereich

Projekte im sozialen Bereich sind Initiativen zur Arbeitslosigkeit, zum Leben im Alter, Frauen-, Männer- und Eltern-Kindgruppen, Mütter- und Väterzentren, Gruppen für Migranten, Gruppen zu Themen wie Behinderung, Beziehung, Einsamkeit, Gewalt, Sexualität, Mobbing am Arbeitsplatz - Umweltinitiativen, Nachbarschaftshilfen, Projekte, die unsere Lebensumwelt verbessern wollen und vieles mehr.

 
Glossar-Eintrag Sport und Bewegung Sport und Bewegung

Gerade im Sport hat die ehrenamtliche Tätigkeit eine lange Tradition. Kein Sportverein kommt ohne ehrenamtliche Fußball-, Handball- oder Judotrainerinnen und Trainer aus, wenn es um die Betreuung von Jugendmannschaften oder das Training für Kinder und Jugendliche geht.

 
Glossar-Eintrag Stakeholder Stakeholder

Anspruchsgruppen sind alle internen und externen Personengruppen, die von den unternehmerischen Tätigkeiten gegenwärtig oder in Zukunft direkt oder indirekt betroffen sind. Info aus
wirtschaftslexikon.gabler.de

 
Glossar-Eintrag Umwelt/Natur/Tiere Umwelt/Natur/Tiere

Projekte der Kategorie Umwelt/Natur/Tiere setzen sich ein für die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen einsetzen, die ihre Aktivitäten an sozialer Gerechtigkeit, zukunftsfähigen Wirtschaftssystemen und einer nachhaltigen Nutzung der natürlichen Umwelt orientieren.

 
Glossar-Eintrag Unfall/Rettungsdienst Unfall/Rettungsdienst

Engagement bei den Unfall/Rettungsdiensten bedeutet ehrenamtlicher Einsatz zum Wohl und Schutz der Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Einsatzmöglichkeiten gibt es viele: bei der Freiwilligen Feuerwehr, beim Roten Kreuz, beim Arbeiter Samariter Bund, bei Großveranstaltungen oder Sportveranstaltungen.

 

Mehr Funktionen

Das Glossar definiert wichtige Begriffe und soll der Sprachverwirrung vorbeugen. Zusätzlich zum Glossar gibt es noch eine Liste von Schlagwörter (Tags), die genutzt werden, um die unterschiedlichen Elemente zu charakterisieren und logisch zu verknüpfen.

Das Glossar und die Schlagwörter werden von einem Team von Editoren gepflegt. Wenn Ihnen Schlagwörter fehlen oder wenn Sie zum Glossar etwas beitragen möchten, dann wenden Sie sich bitte an den Systemadministrator.





Seite drucken Seite drucken      Facebook connect facebook   Email connect Email    Statistikdaten zum Template 1172 Dieses Template wurde 4170 x angezeigt [mehr Statistik]