Dokumente im Wissensaustausch-Portal EFI-WAP   Hilfeartikel: Hilfe zu Dokumenten / zum Anlegen von Dokumenten    



Bild 24_10 Ws zum Projekt.pngDateityp wie festgelegt 10 Ws zum Projekt
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 2) beschreibt die Zehn Ws zum Projekt. Diese 10 Fragen sollten beim Übergang von der Projektidee zur Realisierung beantwortet werden.

Bild 26_Garten meines Lebens.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Garten meines Lebens
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 3) möchte Sie anregen, auf einem Arbeitsblatt darzustellen, wie der neue „Ruhestandsgarten“ aussehen soll.

Bild 30_Arbeitsblatt zu 5.3.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Grundbedürfnisse von Gruppen
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 5) ist ein Arbeitsblatt zur Beschreibung der Grundbedürfnisse von Gruppen.

Bild 33_Gruppenpositionen.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Gruppenpositionen
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 5) ist ein Arbeitsblatt zur Analyse der sozialen Position innerhalb einer Gruppe.

Bild 27_Lebenslinie.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Lebenslinie
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 3) dient dazu, auf einem Zeitstrahl wichtige Ereignisse aus Ihrem Leben darstellen.

Bild 38_Mein digitales Profil.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Mein digitales Profil
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 11) ist ein Arbeitsblatt zur Erstellung Ihres digitalen Profils (Computer- und Internetkenntnissen).

Bild 32_Mein seniorTrainerinnen - Profil.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Mein seniorTrainerinnen-Profil
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 5) ist ein Arbeitsblatt zur Erstellung Ihres seniorTrainer Profils.

Bild 23_Steckbrief.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Mein Steckbrief
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 1) ist ein Steckbrief-Formular mit dem man sich selbst charakterisieren kann.

Bild 34_Beziehungsnetz.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Persönliches Beziehungsnetzes
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 7) ist ein Arbeitsblatt zur Darstellung des persönlichen Beziehungsnetzes.

Bild 25_Profilskizze fuer meine Rolle als seniorTrainerin.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Profilskizze für meine Rolle als seniorTrainerin
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 2) ist ein Formular, in dem Sie Ihr Profil für Ihre Rolle als seniorTrainer skizzieren können.

Bild 22_Rollenprofile.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Rollenprofile
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 1) definiert die Rollenprofile Initiativenberaterin / Initiativenbeerater, Projektentwicklerin / Projektentwickler, Netzwerkerin / Netzwerker.

Bild 29_Arbeitsblatt zu 5.1.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Schnittbogen
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 5) ist das Arbeitsplatt zu Baustein 5.1

Bild 35_Woerter die man nicht verwenden soll.pngDateityp wie festgelegt Arbeitsblatt - Wörter die man nicht verwenden soll
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 10) ist ist eine Liste von Worten, die man nicht verwenden sollte.

Bild 135_20161124_Mini-Leitfaden_Argumentationstraining_gegen_Stammtischparolen.pngDateityp wie festgelegt Argumentationstraining gegen Stammtischparolen
Mini-Leitfaden Argumentationstraining gegen (rechte) Stammtischparolen

Bild 31_Checkliste zu 5.4.pngDateityp wie festgelegt Checkliste für die Selbstanalyse nach einem Vortrag
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 5) ist eine Checkliste für die Selbstanalyse nach einem Vortrag.

Bild 36_Checkliste fuer Veranstaltungen.pngDateityp wie festgelegt Checkliste für Veranstaltungen
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 10) ist eine Checkliste für die Vorbereitung einer Veranstaltung.

Bild 71_Geschaeftsordnung fuer den Columbus_Achter 08_08_2013.pngDateityp wie festgelegt Columbus Achter - Geschäftsordnung
Geschäftsordnung des Columbus Achters der Gemeinde Taufkirchen / Vils

Bild 75_Columbus Achter Taufkirchen-Vils.pngDateityp wie festgelegt Columbus Achter Taufkirchen-Vils
Beschreibung des Columbus Achters Taufkirchen/Vils

Bild 129_PNP20161004.pngDateityp wie festgelegt Dialog mit Senior-Trainern im Senioren Aktiv Club in Deggendorf
Dialog mit Senior-Trainern im Senioren Aktiv Club in Deggendorf am 29.Sept. 2016

Bild 176_Ehrenamtsbibliothek.pngDateityp wie festgelegt Die Ehrenamtsbibliothek Externer Link
Unter diesem Link findet man eine riesige Sammlung von Publikationen und Informationen zum Thema „Ehrenamt“ bzw. „bürgerschaftliches Engagement“, die man dort aufrufen oder selbst einstellen kann. Ziel von 'Die Ehrenamtsbibliothek' ist es, wichtige Informationen zu diesem Thema an einer zentralen Stelle zusammenzufassen und dadurch leichter auffindbar zu machen.

Bild 148_kultur-der-reparatur.pngDateityp wie festgelegt Die Kultur der Reparatur - Anhang
Aus dem Buch - Die Kultur der Reparatur - von Wolfgang M. Heckl der komplette Anhang mit Adressen und Web-Seiten, freundlicherweise genehmight vom Autor.

Bild 138_dorfmoderation_fortbildung_2014.pngDateityp wie festgelegt Dorfmoderation
Der demografische Wandel erfordert im ländlichen Raum eine aktive und solidarische Dorfstruktur. Gute Nachbarschaft, ein reges Vereinsleben und eine konstruktive Atmosphäre zwischen Alt und Jung, Männern und Frauen, zwischen Alt- und Neubürgern, halten das Dorf lebendig und attraktiv. Zitiert aus dem Flyer - Interessantes Konzept

Bild 193_EFI Bayern Flyer.pngDateityp wie festgelegt EFI Bayern Flyer

Das wichtigste über EFI Bayern e.V. auf einem Flyer zusammengefasst. Sie können den Flyer hier herunterladen oder in gedruckter Form beim EFI Bayern e.V - Vorstand anfordern.


Bild EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Website und WAP_final_187.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - EFI Verein, Website und WAP

EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Vortrag von Michael Schmitt und Rolf Eisenhauer zum Thema: Neues zum EFI Bayern Verein, der Website und EFI-WAP


Bild EFI_Fachtagung Ingolstadt 2017 - SAB_188.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Ehrenamtliche Wohnanpassung
EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Vortrag von Jürgen Griesbeck zum Thema: Ehrenamtliche Wohnungsanpassung - Eine sinnvolle Erweiterung der seniorTrainerinnen-Rolle. Kursangebote der Seniorenakademie Bayern.

Bild 192_EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Textfassung Sittler.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Raus aus dem Altersgefängnis - Text

Raus aus dem Altersgefängnis! Was und wie verändert sich meine Lebenssituation?

Textfassung des Vortrags von Loring Sittler auf der EFI Bayern e.V. Fachtagung - Wohnen im Alter.


Bild 191_EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Sittler Folien.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Raus aus dem Altersgefängnis!

Raus aus dem Altersgefängnis! Was und wie verändert sich meine Lebenssituation?

Vortrag von Loring Sittler auf der EFI Bayern e.V. Fachtagung - Wohnen im Alter.


Bild 189_EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Koordinierungsstelle Wohnen im Alter.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Vortrag Koordinierungsstelle Wohnen im Alter

Verschiedene Wohnmodelle im Alter. Wie kann der Lebensraum angepasst werden?
Vortrag von Referentin: Brigitte Herkert, Dipl.-Geografin, Casemanagerin DGCC auf der EFI Bayern e.V., Fachtagung 27. September 2017.


Bild 190_EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Seniorengemeinschaft Kronach.pngDateityp wie festgelegt EFI Fachtagung Ingolstadt 2017 - Vortrag zur Seniorengemeinschaft Kronach

Seniorengemeinschaft Kronach Stadt und Land e. V. - eine Selbsthilfeeinrichtung der Bürgerinnen und Bürger.

 


Bild 179_efi-journal-wue_2008_03_09.pngDateityp wie festgelegt EFI Journal Würzburg 2008

Das seniorKompetenzTeam Würzburg berichtet über seiner Arbeit.


Bild 163_ISAB_Link.pngDateityp wie festgelegt EFI Magazine - Bundesprogramm EFI Deutschland e.V. Externer Link
In Zusammenarbeit des ISAB-Instituts mit der  Bundesarbeitsgemeinschaft EFI Deutschland e.V. enstanden im Zeitraum von 2007 bis 2009 eine Reihe von Magazine und Dokumente, die unter diesem Link zu finden sind.

Bild 163_ISAB_Link.pngDateityp wie festgelegt EFI Modellprogramm Newsletter 2003 bis 2006 Externer Link
Im halbjährlichen Abstand informierte das ISAB-Institut während der gesamten Laufzeit des Modellprogramms von 2002 bis 2006 über insgesamt acht Newsletter über besondere Aktivitäten des Modellprogramms. Die Newsletter können über diesen Link herunter geladen werden.

Bild 123_EFI-Fachtagung 2016 Programm_final.pngDateityp wie festgelegt EFI-Fachtagung 2016 Programm
Programm der EFI Bayern e V. Fachtagung in Ingolstadt

Bild EFI-WAP Ueberblick Landsberg_6_3_2017.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Überblicksvortrag bei EFI-Landsberg
EFI-WAP Überblicksvortrag auf dem Praxistag EFI-Landsberg am 6.3.2017. Zeigt einige Highlights von EFI-WAP.

Bild 72_Flyer_2015_WAP_web_rev.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Flyer
Der Flyer zum EFI Wissensaustausch-Portal.

Bild 73_Kommunikation_EFI_Wissensaustausch.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Kommunikationskonzept
Dieses Dokument beschreibt das Kommunikations-Konzept für das EFI Wissensaustausch-Portal Projekt.

Bild 61_EFI-WAP_Pappenheim_2014.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Präsentation in Pappenheim 2014
Präsentation in Pappenheim - nicht animiert, da als PDF hier zum Download

Bild 93_EFI-WAP_Pappenheim_2015.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Präsentation in Pappenheim 2015
Der für den Workshop zum Thema EFI-WAP - Wo stehen wir? genutzte Foliensatz als PDF

Bild 133_EFI_WAP_Pappenheim_2016_v03.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Präsentation in Pappenheim 2016
Der Foliensatz zum EFI-Workshop Pappenheim 2016
Als Powerpoint datei um Kopieren zu ermöglichen

Bild 79_EFI-WAP_Training_Ingolstadt.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Training in Ingolstadt 2015
Foliensatz für einen etwa 5-stündige Trainings-Workshop des EFI-Wissensaustausch-Portals.

Bild 66_EFI_Vortrag_WissensPortal_SeniorTrainer_V2.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Vortrag 2014 - Konzeptvorstellung
Foliensatz mit EFI-WAP Konzeptvorstellung für seniorTrainer Kurse, Dezember 2014

Bild 60_EinNeuesProjektAnlegen.pngDateityp wie festgelegt EFI-WAP Wie lege ich ein neues Dokument an?
Das erste Kochrezept - einige weitere werden folgen.

Bild 178_brosch_ehrenamtliche_vorstaende.pngDateityp wie festgelegt Ehrenamtliche Vorstände gesucht!
Wie Sie Führungskräfte für den Verein gewinnen, entwickeln und binden.
Die vorliegende Veröffentlichung fasst die wichtigsten Ergebnisse der Fachtagung „Ehrenamtliche Vorstände gesucht!“ der Akademie Management und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung zusammen. Darin zeigen wir Ihnen auf, wie die Vorstandsarbeit unter den veränderten Rahmenbedingungen umgestaltet werden kann. Anhand vieler praktischer Beispiele erfahren Sie, wie Vorstandswechsel und -arbeit nachhaltig geplant und erfolgreich umgesetzt werden können und Sie erhalten wertvolle Informationen, Praxistipps und Hinweise zum Vertiefen des Themas.
Katrin Matuschek und Valerie Lange, 2013

Bild 110_2016 HSS Engagiert_fuer_Flüchtlinge_01.pngDateityp wie festgelegt Engagiert für Flüchtlinge - Broschüre
Leitfaden von der Hans-Seidl-Stiftung zur Flüchtlingsbetreuung

Bild 100_Fakten_gegen_Angst_vor_Fluechtlingen.pngDateityp wie festgelegt Fakten gegen Angst vor Flüchtlingen
Für Euch gelesen! Ereignisse wie in Köln, Hamburg etc. machen Angst. Wie können wir dem entgegen treten? Am besten mit Fakten und eindeutigen Illustrationen.

Bild 39_Info-Punkt-Lauf-4-fach-Faltblatt-S-1.pngDateityp wie festgelegt Faltblatt - Info Punkt Lauf - Seite 1 Externer Link
Info-Punkt-Lauf Faltblatt - Seite 1
Das Faltblatt enthält Touristen und Bürgerinfos
Auch die Seite 4 ist vorhanden

Bild 40_Info-Punkt-Lauf-4-fach-Faltblatt-S-4.pngDateityp wie festgelegt Faltblatt - Info Punkt Lauf - Seite 4 Externer Link
Info-Punkt-Lauf Faltblatt-S 4

Bild 37_Feedback zur Veranstaltung.pngDateityp wie festgelegt Feedback zur Veranstaltung - Kursmaterial Baustein 11
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 11) ist eine spezielle Checkliste zum Feedback der Veranstaltung: „Mit dem Internet umgehen“

Bild 184-frankfurter-erklaerung.jpgDateityp wie festgelegt Frankfurter Erklärung
Gemeinsam in die Zukunft!

Erklärung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und ihrer 112 Mitgliedsorganisationen zum 11. Deutschen Seniorentag 2015.

Herausgeber Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Bonngasse 10
53111 Bonn

Bild 177_brosch_freiwilligen-engagement.pngDateityp wie festgelegt Freiwilligen-Engagement professionell gestalten
In dieser Veröffentlichung, werden die wichtigsten Ergebnisse der Fachtagung „Freiwilligen-Engagement professionell gestalten“ der Akademie Management und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung zusammengefasst und Sie erhalten wertvolle Praxistipps sowie Hinweise zum Vertiefen des Themas. Sie erfahren, wie gemeinnützige Organisationen mit Hilfe eines professionellen Freiwilligen-Managements Freiwillige gewinnen, erfolgreich mit ihnen zusammenarbeiten und an die Organisation binden können.
Katrin Matuschek und Johanna Niesyto, 2013

Bild 140_Fundraising_Skript_Pichert.pngDateityp wie festgelegt Fundraising – eine Einführung
Fundraising – eine Einführung Fördermittel, Spenden und die Zusammenarbeit mit Unternehmen. SeniorTrainer/innen- Weiterbildung von EFI Bayern e.V.
(c) Daniel Pichert www.daniel-pichert.de

Bild 167_Vereinsvorstaende_BBE_2014.pngDateityp wie festgelegt Gewinnung, Qualifizierung und Entwicklung ehrenamtlicher Vereinsvorstände

Dieses Dokument beschreibt das Ergebnis des Projekts »Gewinnung, Qualifizierung und Entwicklung ehrenamtlicher Vereinsvorstände: ein Thema für Information, Erfahrungsaustausch und Vernetzung im BBE«.Das Projekt  wurde von 01.07.2011 – 30.06.2014 durchgeführt. Die Robert Bosch Stiftung hat die Durchführung des
Projekts ermöglicht.


Bild 88_Handbuch zur Gruendung einer Senioren-Internet-Initiative.pngDateityp wie festgelegt Handbuch zur Gründung einer Senioren-Internet-Initiative
Informationsbroschüre zum Thema wie man bei der Gründung einer lokalen Internetinitiative zweckmäßig vorgehen kann. Hilfreich, wenn man am Ort ein Internetcafé -Von Senioren für Senioren- einrichten möchte.

Bild 141_Helferkreis Treuchtlingen e.V..pngDateityp wie festgelegt Helferkreis Treuchtlingen
Infos zur Arbeit des Helferkreis Treuchtlingen e.V.

Bild 131_20161018-Hinweise_zum_PBefG.pngDateityp wie festgelegt Hinweise zum Angebot von ehrenamtlichen Fahrdiensten
Hinweise zum Angebot von ehrenamtlichen Fahrdiensten durch bürgerschaftlich engagierte Nachbarschaftshilfen/Seniorengenossenschaften.

Herausgegeben durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, ...

Bild 163_ISAB_Link.pngDateityp wie festgelegt ISAB-Veröffentlichungen Externer Link
Das ISAB-Institut koordinierte das EFI Bundesmodellprogramm und übernahm die wissenschaftliche Begleitung seit 2002.
Im Rahmen dieses Projektes enstanden eine Vielzahl von Dokumenten und Handbüchern, die unter diesem Link zu finden sind. Dazu gibt es jede Menge von Publikationen zu den Themen Bürgerschaftliches Engagement und Alter und Demografischer Wandel.

Bild 168_SRS-Bericht_2014__.pngDateityp wie festgelegt Jahres- und Wirkungsbericht für 2013
EFI Bayern e.V. Jahres- und Wirkungsbericht für 2013 nach dem Social-Reporting-Standard (SRS).

Bild jahresbericht_roxy_2016.jpgDateityp wie festgelegt Jahresbericht 2016 zum Roxy Kitzingen
Jahresbericht 2016 der Aktivitäten zum Kino Roxy in Kitzingen

Bild 69_lagfa_bayern_kleine_entdecker_flyer.pngDateityp wie festgelegt Kleine Entdecker ganz groß - Flyer
Fleyer der lagfa bayern e.V.
Als Freiwillige/r unterstützen Sie Kindertagesstätten und Kindergärten in Ihrer Region dabei Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren für Natur und Wissenschaft zu begeistern.

Bild 70_20150121 AK Oeffentlichkeitsarbeit LSVB.pngDateityp wie festgelegt Konstituierende Sitzung - AK Pressearbeit LSVB
Protokoll der 1. Sitzung

Bild Zukunft_EFI_Bayern.pngDateityp wie festgelegt Konzept Anlaufstelle 20160823
Konzept Anlaufstelle 20160823

Bild 78_Konzeption Programmkino Roxy eG.pngDateityp wie festgelegt Konzeption Programmkino Roxy eG
Konzept zum genossenschaftlichen Betrieb eines alternativen Programmkinos

Bild 126_Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen.pngDateityp wie festgelegt Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen - Leitfaden Externer Link
Dieser Handlungsleitfaden vom Bundesfamilienministerium zur  „Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen gibt Tipps zum Abbau von Ängsten und Vorbehalte.

Bild 67_FlyerFobiFluechtlingsarbeit.pngDateityp wie festgelegt Kurs-Flyer - Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit 2015
Ehrenamtlich mit Flüchtlingen zu arbeiten, ist eine intensive und herausfordernde Aufgabe. Teilweise tauchen Fragen, Unsicherheiten und konkrete Situationen auf, die sich die Ehrenamtlichen selbst erschließen müssen.

Bild 165_PHINEO_KURSBUCH_WIRKUNG-1.pngDateityp wie festgelegt KURSBUCH WIRKUNG Externer Link

Ein Praxishandbuch für alle, die Gutes noch besser tun wollen.
Dieser  Praxisratgeber für gemeinützige Organisationen von der PHINEO gAG in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung kann unter diesem Link heruntergeladen werden.


Bild 128_Länger zuhause leben.pngDateityp wie festgelegt Länger zuhause leben - Wegweiser Externer Link
Der Wegweiser des Bundesfamilienministeriums für das Wohnen im Alter beantwortet Fragen, zeigt Möglichkeiten auf und hilft mit praktischen Checklisten bei der Planung.

Bild 91_WEB_WerdeDigital.pngDateityp wie festgelegt Lehrende arbeiten mit dem Netz Externer Link
Das komplette eBOOK steht hier zum Download bereit. Der Artikelteil [ Fit für bürgerschaftliches Engagement ] ist auf Seite 286ff.

Bild 139_Mein Standard_Gedaechtnistraining.pngDateityp wie festgelegt Leitlinien für das Gedächtnistraining mit leicht dementen Personen
Leitlinien für das Gedächtnistraining mit leicht dementen Personen

Bild 130_Mal ehrlich! Flucht und Asyl in Bayern.pngDateityp wie festgelegt Mal ehrlich! Flucht und Asyl in Bayern Externer Link
Broschüre ´Mal ehrlich! Flucht und Asyl in Bayern´ bringt auf ca. 35 Seiten in anschaulicher Form grundlegende Informationen, aktuelle Zahlen, Fakten und Hintergrundwissen zum Thema Flucht und Asyl auf den Punkt.

Bild 162_marktplatz.jpgDateityp wie festgelegt Marktplatz der Generationen
Kleine Gemeinden – demografiefest in die Zukunft: Programm „Marktplatz der Generationen“ ein Leitfaden

Bild 132_Nachbarschaft für den Tanzabend.pngDateityp wie festgelegt Nachbarschafts Tanzabend - Flyer
Zwei Flyer wurden in der Nachbarschaft für den Tanzabend verteilt. Dieses hier ist der erste Flyer, verteilt 2 Wochen vor dem Termin.

Bild 103_Flyer Neue Wege im Ruhestand.pngDateityp wie festgelegt Neue Wege im Ruhestand - Flyer
Promotion - Flyer der seniorTrainerinnen Initiative Hamburg.

Bild 181_ISAB-Bericht_109.pngDateityp wie festgelegt Praxis der seniorTrainerinnen im bürgerschaftlichen Engagement

Dokumentation des 2. Workshops für seniorTrainerinnen zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung im Projekt „Den demografischen Wandel in Kommunen mitgestalten – Erfahrungswissen der Älteren nutzen“ (2007-2009), am 15./16. April 2009, Magdeburg


Bild 81_PraesentationROWBuergerbusMachbarkeitsstudie.pngDateityp wie festgelegt Präsentation ROW Bürgerbus - Machbarkeitsstudie
Machbarkeitsstudie Bürgerbus
Auftraggeber: Stadt Rotenburg / WümmeApril 2011

Bild 28_Profil bayerischer Freiwilligenzentren.pngDateityp wie festgelegt Profil bayerischer Freiwilligenagenturen / Freiwilligenzentren
Dieses Dokument aus dem EFI-Kursmaterial (Baustein 4) eignet sich für eine Diskussion der Bedeutung des Bürgerschaftliche Engagement von seniorTrainern.

Bild 194_Programm EFI Workshop Pappenheim 20171127.pngDateityp wie festgelegt Programm EFI Workshop Pappenheim 27.11.2017
„Wohnen im Alter“ lautet das Motto des diesjährigen EFI Workshops, der am 27. und 28. November 2017 in Pappenheim stattfindet.

Bild 43_Projektdefinition_EFI_Wissensaustausch.pngDateityp wie festgelegt Projektdefinition für das Projekt EFI Wissensaustausch-Portal
Projektdefinition für das Projekt EFI Wissensaustausch-Portal. Die Projektdefinition beschreibt die Ziele, die mit dem Projekt erreicht werden sollen und skizziert den Weg dahin.

Bild 98_anstiftung_reparatur_broschuere.pngDateityp wie festgelegt Reparieren - Projekte, Orte, Akteure Externer Link
Diese  Broschüre ist eine Momentaufnahme der Reparatur-Bewegung.

Bild 185_SAB_Flyer_2017_15.pngDateityp wie festgelegt SAB Flyer 2017

Der Programm-Flyer der Seniorenakademie Bayern für das Jahr 2017.


Bild 82_Statement of Need.pngDateityp wie festgelegt Satement of Need - Projektplanung
Dieses Dokument gehört zur Lerneinheit Präsentationen

Bild 64_Seniorenbeirat Satzung.pngDateityp wie festgelegt Satzung des Seniorenbeirates Taufkirchen - Vils
Satzung des 'Seniorenbeirates' Taufkirchen / Vils

Bild 77_GOGR-2014.pngDateityp wie festgelegt Satzung für einen Seniorenbeirat
Satzung für einen Seniorenbeirat

Bild 161_SPGK_2107.jpgDateityp wie festgelegt Seniorenpolitische Gesamtkonzepte
Entwicklung und Umsetzung Seniorenpolitischer Gesamtkonzepte, Konzepterstellung und Umsetzung, Anregungen aus der kommunalen Praxis

Bild 175_E-Book-Social_Media_Policy_fuer_NPOs.pngDateityp wie festgelegt Social Media Policy für Nonprofit-Organisationen

In 120 Schritten zum Leitfaden für den Umgang mit sozialen Medien.

Autoren: Jona Hölderle, Jörg Eisfeld-Reschke, 2010


Bild 180_SRS_Leitfaden_2014.pngDateityp wie festgelegt Social reporting Standard Leitfaden Externer Link

Der Social Reporting Standard (SRS) ist ein wirkungsorientierter Berichtsstandard für Non-Profit-Organisationen und andere Organisationen mit sozialem und/oder ökologischem Geschäftszweck wie zum Beispiel Social Businesses. Der Standard hilft insbesondere dabei, die Wirkungskette von Programmen zu erfassen und über gesellschaftliche und/oder ökologische Wirkungen und Leistungen zu berichten. Darüber hinaus werden weitere wesentliche Elemente der Berichterstattung wie Organisationsstruktur und Finanzen in einem SRS-Bericht systematisch erfasst und aufbereitet, sodass bei der Anwendung des SRS ein umfassendes Bild über die berichtende Organisation entsteht. 


Bild SOS_Dose_186.pngDateityp wie festgelegt SOS Dose
Die SOS Dose - Notfall-Auskunft aus dem Kühlschrank.
Zeitungsartikel zu einem Projekt von Thomas Latteier & Jürgen Porsch in Treuchtlingen  

Bild 170_EFI-Handbuch Teil A__.pngDateityp wie festgelegt Teil A: EFI Handbuch für die Kursleitung
EFI Bayern e.V. seniorTrainerinnen - Weiterbildung. Teil A: Handbuch für die Kursleitung.

Bild 171_EFI-Handbuch Teil B__.pngDateityp wie festgelegt Teil B: EFI Handbuch für die Kursteilnehmer

EFI Bayern e.V. seniorTrainerinnen - Weiterbildung. Teil B: Handbuch für die Teilnehmer.


Bild 169_Blaues Buch__.pngDateityp wie festgelegt Teil C: EFI Handbuch für Anlaufstellen
EFI Bayerne.V. seniorTrainerinnen - Weiterbildung. Teil C: Handbuch für Anlaufstellen 2014.

Bild 182_Abschlussbericht-Monetarisierung-100226.pngDateityp wie festgelegt Untersuchung zur Monetarisierung von Ehrenamt
Untersuchung zur Monetarisierung von Ehrenamt und
Bürgerschaftlichem Engagement in Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg.
Thomas Klie, Philipp Stemmer, Martina Wegner, 2009

Bild 142_17_Veranstaltungspramm_1_Quartal.pngDateityp wie festgelegt Veranstaltungen Winter/ Frühjahr 2017- Seniorenbüro Meitingen
Veranstaltungen Winter/ Frühjahr 2017- Seniorenbüro Meitingen - Gemeinsam über Generationen.
Auf dem Programm stehen interessante Vorträge, z.B. über das Wissensaustauschportal der Senioreninitiative EFI Bayern, über Gedächtnisprobleme im Alter – mit Frau Dr. Streicher von der Memory-Klinik, oder zur Spiritualität als Kraftquelle der älteren Generation. Hingewiesen sei auch auf die Veranstaltung zur aktuellen Pflegeversicherung und ihren neuen gesetzlichen Grundlagen. Zudem gibt es wie gewohnt das exklusive Angebot zur Erstellung von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
Kulturell steht eine Märchen- und Geschichtenerzählung auf dem Programm, in der es um „Glück und Freude im Leben“ geht.

Bild 74_Kommunikations_Konzept.pngDateityp wie festgelegt Vorlage - Kommunikationskonzept
Word Vorlage für ein Kommunikationskonzept, welches beschreibt, an welche Personengruppen welche Nachrichten verbreitet werden sollen. Es definiert die Kommunikationswege und den Zeitpunkt der Kommunikation.

Bild 41_Projektdefinition_Vorlage.pngDateityp wie festgelegt Vorlage - Projektdefinition
MS-Word Dokumentenvorlage Projektdefinition. Die Projektdefinition wird zum Beginn eines Projekts erstellt. Die Projektdefinition dokumentiert die Ziele, die mit dem Projekt erreicht werden sollen  sollen sowie die Arbeiten, die zur Fertigstellung des Projektes erforderlich sind. Die Projektdefinition beschreibt Breite und Tiefe der durchzuführenden Arbeiten.

Bild 42_Projektplan_Vorlage.pngDateityp wie festgelegt Vorlage - Projektplan
MS_Word Vorlage Projektplan. Der Projektplan bildet das Rahmenwerk, innerhalb dessen das Projekt gemanagt und von dem es zusammengehalten wird.

Bild 86_struktur_presseverteiler.pngDateityp wie festgelegt Vorlage für Presseverteiler
Dieses Dokument gehört zur Lerneinheit Öffentlichkeitsarbeit und dient als Vorlage für Ihren eigenen Presseverteiler

Bild 172_efi_booklet__.pngDateityp wie festgelegt Zehn Jahre EFI in Bayern (2012)
Informationsbroschüre anlässlich von zehn Jahren EFI in Bayern.

Bild 164_BAGsT_Broschuere.pngDateityp wie festgelegt Zukunft braucht Erfahrung – seniorTrainerinnen übernehmen (Mit-)Verantwortung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft seniorTrainerin hat anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Programms „Erfahrungswissen für Initiativen“ (EFI) diese Erfolgs-Bilanz erstellt. Es wird nicht nur zurückgeschaut, sondern  Perspektiven für künftige Entwicklungen aufgezeigt.



Anmelden


E-Mail oder Nickname:


Passwort:




Neu hier? Dann registrieren Sie sich bitte zuerst!

Info zu 'Dokumente'

Hier finden Sie allgemeine Dokumente, wie MS-Word Vorlagen, sowie spezielle Dokumente aus unterschiedlichen Projekten zur Wiederverwendung.

Über eine Auswahl Box können Sie die Anzeige der Dokumentenliste nach verschiedenen Kriterien filtern.

Wenn Sie auf das Icon links vor dem Dokumentnamen klicken, dann wird das Dokument auf Ihren Rechner geladen. Klicken Sie auf den Dokumentnamen selbst, dann bekommen Sie Detail-Informationen zum Dokument angezeigt.

Über das 'Dokumente'-Popup-Menü können Sie gezielt nach Dokumenten suchen. Und Sie können eigene Dokumente hochladen - für die Nutzung durch andere Personen.

Dokument geschützt?

Details | hilfedatenschutz/dokumentenschutz-icon.pngDer Eigentümer eines Dokuments kann festlegen, ob das Dokument für alle (auch Gäste und Google) oder erst ab einer bestimmten Rolle (z.B. EFI-Partner, EFI-seniorTrainer) zugänglich gemacht wird.

Ein Dokument, das mit einem Projekt verbunden ist, kann auch als 'operatives Dokument' gekennzeichnet werden. Dann ist es nur den Beteiligten an diesem Projekt zugänglich.





Seite drucken Seite drucken      Facebook connect facebook   Email connect Email    Statistikdaten zum Template 1186 Dieses Template wurde 13173 x angezeigt [mehr Statistik]