Export und Nutzung von XML-Dateien


Auswahl der Objektgruppe

Details | hilfe/xml-start-menue.jpgSetzen wir einmal voraus, dass Sie auch das Recht haben, einen XML-Export durchzuführen, dann ist es erst einmal ganz einfach. Suchen Sie sich den entsprechenden Objekttyp in der Navigation aus - der letzte Eintrag um Untermenüe ist dann der XML-Export. 

Im Beispiel hier, der XML-Transport bei dem Objekttyp Personen. Für folgende Objektarten ist ein XML momentan verfügbar:

 - Personen
 - Projekte
 - Einrichtungen
 - Dokumente
 - Netzwerke
 - Schlagwort / tags
 - Veranstaltungen

Wählen Sie den passenden Export aus, reagiert das Sytem mit einem Eingabeformular, bei dem Sie die Ausgabe detailliert festlegen können.

Festlegung der Details

Details | hilfe/xml-export-formular.jpgDas Formular macht es Ihnen einfach und ermöglicht Ihnen die Ausgabe in Umfang und Qualität selbst festzulegen. Im ersten Block können sie vor allem festlegen, ob Sie nur eine Übersicht oder eine sehr ausführliche Ausgabe haben möchten. Im zweiten Schritt können Sie Filter festlegen. Damit legen Sie fest, ob Sie alle Objekte oder nur Objekte einer bestimmten Art in der Ausgabe erhalten möchten.

Am Schluß legen Sie noch fest, ob Sie wirklich in XML weiterarbeiten möchten, oder die Ausgabedatei in EXCEL verwerten möchten. Klicken Sie auf EXPORT, wird eine XML Datei dynamisch erzeugt und Ihnen zum Download angeboten.

Start des Exports

Details | hilfe/xml-export-target.jpgBeschränken wir uns erst einmal auf WINDOWS-basierte Systeme. Wie bei allen Download Dateien aus dem Internet fragt Sie das System erst einmal, was Sie genau mit dieser datei vorhaben. Üblicherweise möchten Sie die datei sofort in EXCEL öffnen.

Kontrollieren Sie bitte, ob die Radiobuttons auf [Öffnen mit] eingestellt sind und als Applikation Microsoft Excel eingestellt wurde. Bei der Applikation handelt es sich um eine Dropdown-Liste - wenn Excel nicht angezeigt wird, probieren Sie, ob Sie Excel in der Liste finden.

Falls Excel nicht angeboten wird, nutzen Sie das Angebot [andere] und legen Sie selbst fest, welches Programm Sie zur Weiterverarbeitung nutzen möchten.

Auswahl - wie möchte ich die Daten weiterverarbeiten?

Details | hilfe/xml-excel-sel1.jpgEXCEL reagiert etwas harsch nach dem Start. lassen Sie die Default Einstellung bei Öffnen [als XML-tabelle] und klicken Sie einfach auf [OK].

Meist wird danach noch ein zweites POPUP Fenster eingeblendet, in dem auf ein fehlendes Schema hingewiesen wird. Quittieren Sie auch hier einfach mit [OK].

Anschliessend wird die XML-Datei wie eine normale EXCEL Tabelle angezeigt.

So sieht es in EXCEL aus

Details | hilfe/xml-excel-show.jpg


Was bedeutet XML?

Die Erweiterbare Auszeichnungs-sprache (englisch Extensible Markup Language), abgekürzt XML, wird zur Darstellung hierarchisch strukturierter Daten im Format einer Textdatei, die sowohl von Menschen als auch von Maschinen lesbar ist, genutzt. Schauen Sie sich eine Ausgabedatei einfach einmal an - sie werden ohne Probleme die Inhalte verstehen.

Hilfe

Zuerst einmal: keine Panik oder Angst vor einer XML-Datei. Mit diesem Dateiformat können Sie Auszüge zum aktuellen Daten-bankinhalt erstellen und entweder wirklich in XML weiterverarbeiten (für Experten, z.B. zum Datenaustausch) oder diese XML-Datei mit EXCEL weiterverarbeiten.

Legen Sie einfach die Ausgabetiefe / -qualität im Schritt1 fest. Im zweiten Schritt können Sie die Ausgabe noch reduzieren, indem Sie dann nach bestimmten Eigenschaften filtern und im dritten Schritt legen Sie fest, wie Sie die Ausgabedatei verwenden wollen und starten den Export.





Seite drucken Seite drucken      Email connect Email    Statistikdaten zum Template 1414 Dieses Template wurde 307 x angezeigt [mehr Statistik]